Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies d├╝fen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte best├Ątige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabh├Ąngig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ├╝ber den Link in der Fu├čzeile ├Ąndern.
sign in register welcome to bound by blood,
guest
Welcometo bound by blood
Willkommen im Bound by Blood. Wir sind ein Fandom/Mystery RPG das an die Serie Shadowhunters angelehnt ist. Unser Board exestiert schon 2 Jahre, bei den Important Information k├Ânnt ihr alles nachlesen was passiert ist sowie auch das l├Ąngst Vergangene! Das Board orientiert sich an der Serie aber auch mit Elementen aus den B├╝chern. Genauso gibt es bei uns die M├Âglichkeit eigene Rassen mit einfliesen zu lassen, wenn sie unserem Setting entsprechen, jene k├Ânnt ihr bei der Charaktervorstellung vorstellen und wir schauen ob wir hamonieren k├Ânnten! Ihr k├Ânnt und d├╝rft gerne bei uns mitwirken, wenn gew├╝nscht, doch auch hat das Team viele eigene Ideen, um euch gen├╝gend Plots zu bieten. Unser Rating ist auf FSK 18 gesetzt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und verf├╝gen ├╝ber keine Mindestpostl├Ąnge. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, bei der ihr euch gut einbringen k├Ânnt. Es sind ├╝bernat├╝rliche Wesen, wie Nephilim, Engel, D├Ąmonen, Hexenmeister, Vampire, Werw├Âlfe, Elben und andere Wesen gestattet. Interesse? Dann melde dich an und werde ein Teil von uns!
online0 Teammitglieder
Zurzeit ist kein Teammitglied online!
Inplaykalender
Juli 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
August 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
September 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
&&' WetterInplay Info
Ein Blick auf den Kalender verr├Ąt uns, dass Juli - September 2010 unseren Zeitraum zeigt. Der Juli wurde - seinem Ruf vollst├Ąndig gerecht und sorgte mit einem Wetterumschwung bis zu einer Spitzentemperatur von 36┬░ Grad. Auch der August l├Ąsst uns mit sommerlichen Temperaturen nicht im Stich. Doch der anschlie├čende Sepember l├Ąsst die Temperaturen wieder um einige Grade sinken. Es ist mit 16 - 20┬░ zu rechnen. Die n├Ąchste Vollmonde sind am: Montag, 26. Juli l 2010 | Dienstag, 24. August 2010 | Donnerstag, 23. September 2010

┬╗ Inplay-Monate: Juli-September 2010
┬╗ Tage: Montag bis Sonntag
┬╗ N├Ąchster Zeitsprung: folgt
newstime
28.02 Der erste Charakter aus der Vergangenheit ist hier, n├Ąmlich Will Herondale. Weitere sind gerne gesehen.2 neue Rassen wieder im Forum. Community Abende mit unseren Usern.
31.01 Zus├Ątliche Blacklist Warnung, Neue Gesuche und Sets f├╝r alle Charas erstellt von Ana aka. Leonora.
15.11 Automatische Themen Archivierung ist nun aktiv. Neue Hintergrund Infos bei den Backround Informations und im Wiki.
14.11 2 Jahre Bound by Blood!!!
18.09 Neue an das Inplay angepasste Storyline, Zeitsprung, Neue Rasse, Was bisher geschah & Timeline
16.09 Kai und Jutta haben das Forum verlassen. Chrissi unterst├╝tzt uns wieder als neues Teammitglied
02.04 Start des neuen Inplayplotes.
12.03 Der alte Plot und das Spieljahr 2009 ist beendet. Wir befinden uns nun im Jahr 2010 im Inplay. Der neue Plot wird die Tage gestartet.
18.11 Wir haben ein neues Standard Design.
17.09 Wir begr├╝├čen Jutta aka Alec Lightwood als neues teammitglied!
19.08 Das Forum wurde neu zusammengebaut und alle Fehler behoben. Zudem begr├╝├čen wir Kai aka Jace im neues Teammitglied. Das zweite Design ist fertig.

09.07 Verstorbene Charaktere nun als NPC im Nebenplay spielbar.
22.05 Unsere Technik-Abteilung arbeitet gerade an der L├Âsung des Alert-Problems.
24.01 Wir arbeiten an einem zweiten Design.
03.12 Werft doch mal einen Blick auf unseren Adventkalender.
22.11 Wir begr├╝├čen ein neues Mitglied im Team.
15.11 Das Inplay wurde heute offiziell er├Âffnet.
14.11 Das Forum ist nun offiziell er├Âffnet. Es gibt noch das ein oder andere optische Detail das angepasst wird aber das erledigen wir so nebenbei.
07.11 Das Forum ist bald fertig und wird die n├Ąchsten Tage er├Âffnet werden.
Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: Just some fun
Benutzername:
Please select the number: 1
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Betreff:
Deine Nachricht:
Smilies
Smile Wink Cool Big Grin
Tongue Rolleyes Shy Sad
At Angel Angry Blush
Confused Dodgy Exclamation Heart
Huh Idea Sleepy Undecided
[mehr]
 
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements f├╝r dieses Thema an (nur registrierte Benutzer).




Best├Ątigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist n├Âtig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Best├Ątigung
(Keine Beachtung von Gro├č- und Kleinschreibung)



 

Themen├╝bersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von Naira - 17.01.2023, 09:45
Ja es war gut gewesen und irgendwie mochte sie diesen Shadowhunter. Aber es gab keinen Grund zu bleiben. Naira sagte nichts, stadessen stand sie auf und zog sich an. Kaum fertig drehte sie sich nochmal zu ihm. "Es sind wohl doch nicht alle Schattenj├Ąger gleich. Du bist anders, bleib so.", meinte sie noch als letzte Worte. Tats├Ąchlich wusste sie jetzt das nicht alle Schattenj├Ąger gemeinsamen. Nicht alle verachteten Unterwelter. Aber das ├Ąnderte nichts das, das hier nur ein One Night Stand gewesen war. Somit verlie├č sie das Zimmer und verschwand in der Nacht. Wahrscheinlich w├╝rde man sich nicht wieder sehen. Jedoch ahnte Naira nicht das sie sich da t├Ąuschte.
Geschrieben von Caleb Trueblood - 11.01.2023, 22:38
Caleb war sehr ehrf├╝rchtig was sein Spa├č anging. Er verschnellerte das Tempo, st├Âhnte und hielt Naira fest und auch sie war kurz vor dem Ende, da sie laut st├Âhnte, sich an seinen Schultern festkrallte und ihre Oberschenkel leicht zuckten. Caleb war seinem H├Âhepunkt nah und als die Nymphe sich weiter an ihn rieb, kam er und ├Âffnete seine Augen und sah rechtzeitig zu, wie auch die die rothaarige Nymphe zu ihrem H├Âhepunkt kam.

Sie schrie beinahe und zuckte bis sie ihn ansah und ebenfalls heftig atmete und zu Kr├Ąften kommen. "Wow, das war heftig", sagte er und sah sie an und schmunzelte. Er fuhr sich durch seine Haare und sah zu wie sie sich zur Seite rollte und ihn ansah. Caleb sp├╝rte das sie gehen wollte, wie sie schon sagte ein ONS.
Geschrieben von Naira - 09.01.2023, 13:07
Naira wusste was sie wollte, was sie brauchte und so f├╝gte sich der Schattenj├Ąger unter ihr. Naira konnte endlich wieder Kraft tanken durch diese Nacht. Dennoch musste sich die Nymphe beherrschen um nicht nur an sich zu denken. Caleb sollte auch auf seine Kosten kommen denn sollten sie sich mal wieder begegnen dann sollte auch er eine gute Erinnerung an diese Nacht haben. Also vergewissern sich Naira das ihr Tempo genau richtig war. Seine Tatkr├Ąftigen H├Ąnde waren dabei ihre Br├╝sten zu verw├Âhnen ehe diese von seinem Mund abgel├Âst wurden. Wahrhaftig Eine wilde Nacht die dennoch schon fast zu Ende war. Denn jeden Moment w├╝rde Naira ihren H├Âhepunkt erreichen und sie sp├╝rte das es bei Claeb ebenso nicht mehr lange dauern w├╝rde. Danach w├╝rde sie sich ihre Kleider schnappen, sich anziehen und gehen.
Geschrieben von Caleb Trueblood - 26.12.2022, 14:21
Es blieb dem Schattenj├Ąger keine Zeit, sein Vorspiel zu beenden denn die Naira hatte von Anfang an gesagt, das es hier im Spa├č ging und das wollte sie auch. Caleb sp├╝rte das sie mehr als Erfahrung zeigte, als er gedacht hatte. Die Nymphe drehte sie beide um, setzte sich auf und nahm Caleb in sich auf und begann sich zu bewegen. Der Schattenj├Ąger musste sich zusammenrei├čen, nicht sofort loszupreschen. Aber die Nyphe machte es ihm nicht einfach indem sie ihren Kopf in den Nacken legte und sich schneller bewegte und zu st├Âhnen begann. Sie hatte seine H├Ąnde gepackt auf ihre Br├╝ste gelegt und verlangte von Caleb das er sie knetete. Zuerst war er ├╝berrascht aber dann nahm er eine in den Mund und knabberte und leckte daran sanft, w├Ąhrend er die andere sanft massierte.
Geschrieben von Naira - 26.12.2022, 13:23
Naira gefielen s├Ąmtliche T├Âne die der Schattenj├Ąger hier von sich gab. Es war offensichtlich das es ihm gefiel was Naira mit ihm anstellte. Die Nymphe hatte nun mal gewissen Erfahrungen und so hatte sie auch keine Zeit verloren. Auf ein langes Vorspiel legte die Nymphe keinen Wert, denn es fing ja nicht um Romantik sondern um Sex. Dennoch musste sie zugeben das die K├╝sse die Caleb auf ihrer Haut hinterlie├č, als er den Spie├č umdrehte, f├╝hlten sich gut an. F├╝r einen Moment erlaubte sie sich die Augen zu schlie├čen und sich dem Gef├╝hl hinzugeben. Ebenso dem Gef├╝hl das seine Finger hinterlie├čen. Aber wirklich nur einen kurzen Moment, den als ihr K├Ârper ihr signalisierte sie w├Ąre bereit, stoppte sie seine Hand. Naira zog ihn hoch, k├╝sste ihn kurz und drehte ihn anschlie├čend das er unter ihr lag. So konnte sie das Tempo selber bestimmen und hatte mehr Kontrolle. Kaum sp├╝rte sie ihn, in ihr lie├č sie langsam ihre H├╝ften kreisen. Sie nahm seine H├Ąnde und plazoerte diese auf ihren Br├╝sten. Deutlicher ging es wohl nicht wer hier das sagen hatte.
Geschrieben von Caleb Trueblood - 04.12.2022, 11:49
Caleb hob Naira hoch, k├╝sste sie und dr├╝ckte sie zeitgleich etwas an die Wand hinter ihm und lie├č sich von der prickelnden Leidenschaft leiten, die sich langsam aufstaute und den ganzen Raum einnahm. Anschlie├čend lief er zum Bett, legte Naira darauf ab und begann sie auszuziehen und sie gleich danach weiter zu k├╝ssen. Es ging um Spa├č f├╝r diese Nacht, um keine jeglichen Gef├╝hle etwas wo er ihr beipflichtete. Nat├╝rlich blieb auch die Nymphe nicht unt├Ątig und zog auch Caleb aus, sie strich ├╝ber seinen K├Ârper und dann ging sie direkt zur Sache, als sie sein bestes St├╝ck zu streicheln begann. Der Schattenj├Ąger st├Âhnte auf, als sie zu massieren begann. Er k├╝sste ihren Hals, biss hinein und saugte sich fest und hinterlie├č ein paar Spuren. Als sie mehr Hand anlegte, sp├╝rte Caleb das wenn sie noch weitermachte, der ganze Spa├č schneller vorbei sein w├╝rde, als gedachte. Er zog Naira nach oben und legte sie aufs Bett. "Ich bin dran", sagte er mit belegter rauchiger Stimme und begann sich zu verw├Âhnen, hinterlie├č Spuren von K├╝ssen an Dekoltee, arbeitete sich nach unten bis er z├Ąrtlich an ihren Oberschenkel streichelte. Er wollte sie etwas qu├Ąlen, sowie sie es bei ihm getan hatte. Er stgreichelte mit den Fingern sanft ├╝ber ihre Mitte, sah das ihre Muskeln zuckten und drang dann mit einem Finger hinein, was ihr ein St├Âhnen entlockte.
Geschrieben von Naira - 30.11.2022, 11:24
Naira war entt├Ąuscht, denn der Schattenj├Ąger war wirklich attraktiv und das kurze Gespr├Ąch war wirklich Interessant gewesen. Etwas das bisher noch nie vorgekommen war. Meist waren diese kurzen Gespr├Ąche zwecks Kennenlernen und klarstellen was sie wollte, eher langweilig. Aber nicht so mit Caleb. Aber dieser z├Âgerte und als Naira gehen wollte, war er es pl├Âtzlich der sie zu sich zog und sie k├╝sste. Sie erwiderte seinen Kuss und war kurz danach gegen die Wand gedr├╝ckt. "Eine Nacht!", erwiderte sie und schlang ihre Beine um ihn als er sie hochhob. Als er sie anschlie├čend auf das Bwtt legte grinste Naira, sie hatte es mal wieder geschafft. "Ich bin dein heute Nacht, lass uns unvergesslichen Spa├č haben!", erwiderte sie. Jacke und T Shirt fanden schnell den Weg auf den Boden. Naira z├Âgerte nicht und tat es ihm gleich. So landete auch seine Jacke und sein T Shirt auf den Boden. Ihre H├Ąnde wanderten ├╝ber seinen Oberk├Ârper. Faszinierend diese Runen die seinen ganzen K├Ârper zierten. Schlie├člich gelang sie zum Bund seiner Hose. Sie ├Âffnete seine Hose, schob sie ein St├╝ck hinab und tat das selbe mit seiner Boxershorts. Ihre H├Ąnde hatten ein bestimmtes Ziel und das war sein Glied. Dieses umfasste sie sanft und begann es mit ihren H├Ąnden zu stimulieren. Schlie├člich ging es hier nicht um Romantik sondern um Spa├č.
Geschrieben von Caleb Trueblood - 27.11.2022, 00:34
Der Schattenj├Ąger war hin und her gerissen. Er war sich nicht sicher, ob das eine gute Idee war aber es war nur Spa├č, richtig? Caleb sch├╝ttelte seinen Kopf und sah dann die Nymphe an. Es konnte nicht schaden und unattraktiv war sie jetzt auch nicht. "Nein", sagte er und sah ihr in die Augen. Als sie kurz seuftze und gehen wollte, packte er ihren Unterarm zog sie zur├╝ck und k├╝sste sie. Sein Kuss war fordernd und er lief r├╝ckw├Ąrts so dass sie gegen die Wand gedr├╝ckt wurde.
"Eine Nacht", fl├╝sterte er atemlos und hob sie hoch, sodass sie ihre Beine um seine H├╝fte wickelte und ihren Hals k├╝sste und dann wieder ihre Lippen und sie dann aufs Bett warf, als er sich von der Wand wegbewegte. Er st├╝tze sich ├╝ber sie, so dass sie sein Gewicht minimal sp├╝rte. "Keiner sollte dich heute Abend anfassen, wenn du mich schon erw├Ąhlt hast", gab er zu und ├Âffnete ihre Jacke,zog ihr das Shirt aus und nun lag sie halbwegs Oberk├Ârper frei da.
Geschrieben von Naira - 25.11.2022, 13:01
"Wer sagt das ich diese Nacht brauche? Ich wollte blos etwas Spa├č haben heute Nacht. Daran ist nichts verbotenes!", sagte sie. Es war zwar nicht ganz die Wahrheit aber auch keine wirkliche L├╝ge. Ja sie brauchte diese NCht, aber das w├╝rde sie dem Schattenj├Ąger doch nicht auf die Nase binden. Wenn es sein musste ging sie wieder zur├╝ck in die Bar und suchte sich jemand neues. "Wenn du keine Lust hast dann sag es. Dann gehen wir zur├╝ck und ich schaue ob ich jemand anderen finde. Schlie├člich will ich meinen Spa├č haben und zwinge niemanden.", meinte sie. Naira fing zur T├╝r und blieb dort stehen. Sollte er kurz ├╝berlegen ob er bleiben wollte oder nicht. Erst wenn er sich entschieden hatte w├╝rde sie mit ihm das Zimmer verlassen.
Geschrieben von Caleb Trueblood - 13.11.2022, 14:28
Caleb sah sich um und er war wirklich in einem typischen Motelzimmer. Es war kalt und leer aber es sollte ja auch nur f├╝r eine Nacht herhalten, so nach Nairas Antwort. Klar f├╝hlte er sich geschmeichtel, das sie ihn auserw├Ąhlt hatte aber es war trotzdem nicht richtig hier zu sein.
"Ich f├╝hl mich geschmeichelt, aber es war nicht das was ich dachte, was heute Abend passieren sollte. Aber erkl├Ąre mir bitte, warum du diese Nacht brauchst?, fragte der Schattenj├Ąger den wenn er etwas sch├Ątzte, dann Ehrlichkeit. "Oder ist das verboten?, fragte Caleb.
Dieses Thema hat mehr als 10 Antworten. Ganzes Thema lesen.