Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dĂŒfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestĂ€tige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhĂ€ngig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ĂŒber den Link in der Fußzeile Ă€ndern.
sign in register welcome to bound by blood,
guest
Welcometo bound by blood
Willkommen im Bound by Blood. Wir sind ein Fandom/Mystery RPG das an die Serie Shadowhunters angelehnt ist. Unser Board exestiert schon eine Weile, bei den Important Information könnt ihr alles nachlesen was passiert ist sowie auch das lĂ€ngst Vergangene! Das Board orientiert sich an der Serie aber auch mit Elementen aus den BĂŒchern. Genauso gibt es bei uns die Möglichkeit eigene Rassen mit einfliesen zu lassen, wenn sie unserem Setting entsprechen, jene könnt ihr bei der Charaktervorstellung vorstellen und wir schauen ob wir hamonieren könnten! Ihr könnt und dĂŒrft gerne bei uns mitwirken, wenn gewĂŒnscht, doch auch hat das Team viele eigene Ideen, um euch genĂŒgend Plots zu bieten. Unser Rating ist auf FSK 18 gesetzt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und verfĂŒgen ĂŒber keine MindestpostlĂ€nge. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, bei der ihr euch gut einbringen könnt. Es sind ĂŒbernatĂŒrliche Wesen, wie Nephilim, Engel, DĂ€monen, Hexenmeister, Vampire, Werwölfe, Elben und andere Wesen gestattet. Interesse? Dann melde dich an und werde ein Teil von uns!
online0 Teammitglieder
Zurzeit ist kein Teammitglied online!
Inplaykalender
April 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Mai 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Juni 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
&&' WetterInplay Info
Ein Blick auf den Kalender verrĂ€t uns, dass April - Juni 2010 unseren Zeitraum zeigt. Schneefall. Der April wurde - seinem Ruf vollstĂ€ndig gerecht und sorgte mit einem Wetterumschwung fĂŒr einen markanten Wetterwechsel, der es in sich hatte. Doch nach dem April wurde es allmĂ€hlich wĂ€rmer und wĂ€rmer mit Spitzentemperatur von 34° Grad. Die nĂ€chste Vollmonde sind am: Samstag, 16. April 2010 | Montag, 16. Mai 2010 | Dienstag, 14. Juni 2010

» Inplay-Monate: April-Juni 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» NÀchster Zeitsprung: folgt
newstime
24.09 Neue Rassen sind im Forum erschienen
02.04 Start des neuen Inplayplotes.
12.03 Der alte Plot und das Spieljahr 2009 ist beendet. Wir befinden uns nun im Jahr 2010 im Inplay. Der neue Plot wird die Tage gestartet.
18.11 Wir haben ein neues Standard Design.
17.09 Wir begrĂŒĂŸen Jutta aka Alec Lightwood als neues teammitglied!
19.08 Das Forum wurde neu zusammengebaut und alle Fehler behoben. Zudem begrĂŒĂŸen wir Kai aka Jace im neues Teammitglied. Das zweite Design ist fertig.

09.07 Verstorbene Charaktere nun als NPC im Nebenplay spielbar.
22.05 Unsere Technik-Abteilung arbeitet gerade an der Lösung des Alert-Problems.
24.01 Wir arbeiten an einem zweiten Design.
03.12 Werft doch mal einen Blick auf unseren Adventkalender.
22.11 Wir begrĂŒĂŸen ein neues Mitglied im Team.
15.11 Das Inplay wurde heute offiziell eröffnet.
14.11 Das Forum ist nun offiziell eröffnet. Es gibt noch das ein oder andere optische Detail das angepasst wird aber das erledigen wir so nebenbei.
07.11 Das Forum ist bald fertig und wird die nÀchsten Tage eröffnet werden.
  Two vs One - or Two for One?
<g12>Leonidas di Angelo</g12>
years old - -
Posted on:  09.07.2022, 20:06 - Wörter: -

Two vs One - or Two for One?
   Gast   Gast   Sebastian Verlac
am 15.02.2010




Vermutlich war er einer der wenigen, der immer seine volle Ausruestung trug. Selbst im Training, ausser man bat ihn natuerlich darum diese abzulegen. Doch fuer ihn war es wichtig ein Gefuehl fuer das Gesamte zu haben, sich an alle Bewegungsablaeufe zu gewoehnen und jeden Handgriff aus dem Schlaf heraus zu beherrschen. Ausserdem war er so jederzeit einsatzbereit. Gleich mehrere Vorteile, die durchaus auf einiges Unverstaendnis stiessen, welches ihn nicht interessierte. Jeder hatte seine eigene Art.

Begonnen hatte sein Training mit einer kurzen Aufwaermrunde am Boxsack, ehe er die Balken erklommen hatte, um etwas mehr seine Balance und Flexiblitaet zu festigen. Dabei teste er auch gleich die Equilibrium Rune. Allgemein inkooperierte er den Gebrauch jeglicher, die er besass und ihm helfen konnten. Besonders in den Morgenstunden, wenn niemand im Trainingsraum war und selbst Sebastian ueblicherweise noch Zeit auf seinem Zimmer verbrachte, uebe er die Benutzung. Nein, er schaemte sich nicht fuer die Narben, die seinen Koerper in einer breiten Variaetaet zierten. Fuer ihn waren sie jedoch immer noch eine staendige Erinnerung an die Geschehnisse. Etwas, wofuer er nicht mit Blicken noch mit verbalen Fragen zusaetzlich belaestigt werden wollte. Waehrend einer Mission lag die Aufmerksamkeit meist nicht derartig detailliert auf dem Koerper des Anderen. Andere Probleme hatte man dafuer reichlich und schaute nur kurz nach, ob die anderen Teammitglieder noch in einem Stueck waren. So war er es zumindest von seinen Frueheren gewohnt.

Nachdem er einige Zeit in sechs Metern Hoehe verbracht hatte, stieg er hinab und schnappte sich in der Umkleide seine Wasserflasche. Nachdem er die Haelfte geleert hatte, stellte er sie wieder zurueck an seinen Platz, bevor er zurueck in den Trainingsraum kehrte. Gerade hatte er sich eine der Trainingsklingen genommen, schon drehte er sich abrupt um. Obwohl er wusste, hier waren die Chancen eines Angriffs gering, war er selbst immer noch in Alarm- und Kampfbereitschaft, wenn er hoerte, jemand naeherte sich ihm. Automatisch glitt eine Hand zu einem seiner Chakrams. Seine angespannte Haltung loeste sich erst, als er zwei Gestalten hereinschreiten sah. Eine davon erkannte er sofort. Sebastian. Die Dame an seiner Seite war ihm jedoch unbekannt. Kurz nickte er ihnen als Begruessung zu und nahm die Hand von seinem Chakram.










written by
<g12>Anna Youngblood</g12>
years old - -
Posted on:  10.07.2022, 17:31 - Wörter: -

Two vs One - or Two for One?
   Gast   Gast   Sebastian Verlac
am 15.02.2010




Als Anna nach New York gekommen war, war ihr Plan gewesen anderen SchattenjĂ€gern aus dem Weg zu gehen, damit sie niemanden in unnötige Gefahr brachte. Eine Weile hatten Cass und sie es auch geschafft unbemerkt in New York zu leben, aber dann war alles irgendwie schief gelaufen und sie waren aufgeflogen. Anna hatte nach und nach akzeptiert, dass sich daran nichts mehr Ă€ndern ließ und setzte deswegen nun auch ab und an mal einen Fuß ins Institut, um dort zu trainieren. Das war auch heute der Fall. Doch sie wĂŒrde nicht alleine trainieren. Wie in alten Zeiten wĂŒrde sie mit Sebastian trainieren. Er war es gewesen, der ihr damals in Paris die ersten Unterrichtsstunden im KĂ€mpfen gegeben hatte. Seit damals hatte sie einiges dazu gelernt und sie brannte schon darauf Sebastian zu zeigen, dass sie besser geworden war. Vermutlich wĂŒrde er sie beim Training immer noch in die Tasche stecken, aber Anna war es ja schon gewohnt den KĂŒrzeren zu ziehen, wenn sie mit dem Franzosen trainierte. Außerdem war es keine große Sache gegen Sebastian zu verlieren. Er behandelte sie nach einem verlorenen Kampf schließlich nie so als wĂ€re sie eine vollkommene Versagerin.

In einer schwarzen Leggins und einem pinken Tanktop kam Anna nun aus dem Umkleidebereich. Sie band sich im Gehen ihre Haare zu einem Zopf, als Sebastian und sie auf den Trainingsraum zu steuerten. „Ich kann es immer noch nicht glauben, dass du jetzt auch in New York bist und wir wieder zusammen trainieren können“, ließ Anna Sebastian auf Französisch wissen. Sie freute sich wirklich sehr, aber gleichzeitig hatte sie auch ein wenig Angst, dass er nun in Gefahr war, weil sie wieder Zeit miteinander verbrachten.

Als sie nun die offene TĂŒr der Trainingsraums erreichten, blieb Anna erschrocken stehen. Der junge Mann, der auch gerade zu trainieren schien, machte keinen sonderlich entspannten Eindruck auf Anna. Erschrocken hob sie die HĂ€nde, um zu signalisieren, dass sie nichts Böses im Schilde fĂŒhrte. Anna ließ ihre HĂ€nde erst sinken, als der andere SchattenjĂ€ger ihnen zunickte. Ob der Kerl wohl genau so sehr unter Verfolgungswahn litte wie Cassian und sie?
„Wir kommen in Frieden“, ließ Anna den Fremden wissen. Nur zur Sicherheit. „Ist es okay, wenn mein Kumpel und ich uns auch hier rum drĂŒcken?“, hakte Anna nach. Sicher war sicher. Nicht, dass der Kerl doch noch zum Angriff ĂŒberging. Hilfesuchend blickte Anna nun zu Sebastian, weil sie nicht wusste, ob sie noch mehr sagen oder tun könnte, um die Situation noch mehr zu entschĂ€rfen, bevor ĂŒberhaupt erst etwas passieren konnte.









written by



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/GĂ€ste