Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
sign in register welcome to bound by blood,
guest
Welcometo bound by blood
Willkommen im Bound by Blood. Wir sind ein Fandom/Mystery RPG das an die Serie Shadowhunters angelehnt ist. Unser Board exestiert schon eine Weile, bei den Important Information könnt ihr alles nachlesen was passiert ist sowie auch das längst Vergangene! Das Board orientiert sich an der Serie aber auch mit Elementen aus den Büchern. Genauso gibt es bei uns die Möglichkeit eigene Rassen mit einfliesen zu lassen, wenn sie unserem Setting entsprechen, jene könnt ihr bei der Charaktervorstellung vorstellen und wir schauen ob wir hamonieren könnten! Ihr könnt und dürft gerne bei uns mitwirken, wenn gewünscht, doch auch hat das Team viele eigene Ideen, um euch genügend Plots zu bieten. Unser Rating ist auf FSK 18 gesetzt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und verfügen über keine Mindestpostlänge. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, bei der ihr euch gut einbringen könnt. Es sind übernatürliche Wesen, wie Nephilim, Engel, Dämonen, Hexenmeister, Vampire, Werwölfe, Elben und andere Wesen gestattet. Interesse? Dann melde dich an und werde ein Teil von uns!
online1 Teammitglied
Inplaykalender
April 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Mai 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Juni 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
&&' WetterInplay Info
Ein Blick auf den Kalender verrät uns, dass April - Juni 2010 unseren Zeitraum zeigt. Schneefall. Der April wurde - seinem Ruf vollständig gerecht und sorgte mit einem Wetterumschwung für einen markanten Wetterwechsel, der es in sich hatte. Doch nach dem April wurde es allmählich wärmer und wärmer mit Spitzentemperatur von 34° Grad. Die nächste Vollmonde sind am: Samstag, 16. April 2010 | Montag, 16. Mai 2010 | Dienstag, 14. Juni 2010

» Inplay-Monate: April-Juni 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» Nächster Zeitsprung: folgt
newstime
24.09 Neue Rassen sind im Forum erschienen
02.04 Start des neuen Inplayplotes.
12.03 Der alte Plot und das Spieljahr 2009 ist beendet. Wir befinden uns nun im Jahr 2010 im Inplay. Der neue Plot wird die Tage gestartet.
18.11 Wir haben ein neues Standard Design.
17.09 Wir begrĂĽĂźen Jutta aka Alec Lightwood als neues teammitglied!
19.08 Das Forum wurde neu zusammengebaut und alle Fehler behoben. Zudem begrĂĽĂźen wir Kai aka Jace im neues Teammitglied. Das zweite Design ist fertig.

09.07 Verstorbene Charaktere nun als NPC im Nebenplay spielbar.
22.05 Unsere Technik-Abteilung arbeitet gerade an der Lösung des Alert-Problems.
24.01 Wir arbeiten an einem zweiten Design.
03.12 Werft doch mal einen Blick auf unseren Adventkalender.
22.11 Wir begrĂĽĂźen ein neues Mitglied im Team.
15.11 Das Inplay wurde heute offiziell eröffnet.
14.11 Das Forum ist nun offiziell eröffnet. Es gibt noch das ein oder andere optische Detail das angepasst wird aber das erledigen wir so nebenbei.
07.11 Das Forum ist bald fertig und wird die nächsten Tage eröffnet werden.
  The Early Birds Meeting
<g12>Leonidas di Angelo</g12>
years old - -
Posted on:  09.07.2022, 05:55 - Wörter: -

The Early Birds Meeting
   Gast   Sebastian Verlac
am 12.02.2010




Mit scharfen Swischen zog der Stab seine Linien durch die Luft, traf imaginaere Gegner und blockte deren Angriffe. Reine Routine und dennoch liess er sich immer wieder neue Kombinationen und Tricks einfallen, um bestens geruestet zu sein. Nicht selten vereinte er verschiedene Kampfstile, liess sie ineinanderfliessen und trimmte sich und diese dabei. Dabei bestand das Ziel nicht aus einer moeglichst eleganten Loesung eines moeglichen Problems oder dem Ausknocken eines Gegners, sondern vielmehr auf dessen Eliminierung. Auch war nicht jede Bewegung gleich kraftvoll. Es galt das Prinzip der Energieerhaltung und maximalen Effizienz zugleich. Gerade so viel Kraft aufwenden, dass man sein Ziel erreichte und erst im richtigen Moment diese nutzen, um den Anderen auszuschalten. Jemanden zu toeten, das war der ganze Sinn seines Trainings bei Reggie gewesen. Schlussendlich hatte er diese Erwartung auch erfuellt.

Die kurze Zeit, seitdem er wieder im Institut verweilte, hatte er nicht untaetig verbracht.
Nachdem er sich Informationen und einige Akten ueber die Geschehnisse der vergangenen fuenf Jahre besorgt hatte, hatte er begonnen diese zu studieren. Dabei beschraenkte er sich nicht nur auf die Nachrichten der Schattenjaeger, sondern auch Mundies. Diese berichteten teilweise ueber Verschiedenes, wobei durchaus einiges dem Zauberglanz geschuldet war. Wiederum wurden bei den Mundies einige andere Themen angesprochen, die weniger relevant fuer die Schattenjaeger waren, er sich dennoch bei seinen umfangreichen Recherchen zu Gemuete fuehrte.
Daneben hatte er einige Erledigungen wie die Beschaffung von Kleidung und anderen Dingen an einem Tag unternommen. Ersteres gestaltete sich weniger schwierig, wenn man einfach einmal etwas anprobierte, was einen einfachen Schnitt, simple in schwarz gehalten war und aus strapzierfaehigem Material bestand, und wenn es passte, insgesamt sieben Exemplare mitnahm. Beim Schuhwerk beschraenkte er sich auf drei Paare. Man wusste nie, wie lange dies alles bei seiner Taetigkeit hielt, weshalb er die hohen Stueckzahlen hatte. Neben anderen Notwendigkeiten hatte er sich auch eine Gitarre besorgt und diese foermlich ins Institut geschmuggelt. Niemand sollte davon wissen. Dies hatte auch funktioniert, zumindest hatte man keine Fragen an ihn herangetragen noch ihm grosse Beachtung geschenkt, als er nach diesem Einkauf durch das Institut zu seinen Raeumlichkeiten spaziert war.
Ansonsten hatte er sich mit den Veraenderungen der Welt und den neuen Innovationen bekannt gemacht. Dazu zaehlte primaer die Kaffeemaschine des Instituts, die von ihm foermlich rund um die Uhr genutzt wurde. Da seine Schlafzeit relativ gering war, hatte er genuegend Zeit all diese Dinge zu erledigen.

Auch jetzt war er foermlich die einzige wache Seele. Die Uhr in seinem Zimmer hatte kurz nach 2 Uhr morgens angezeigt, als er nach maximal vier Stunden aufgestanden war und sich fertig gemacht hatte. Mit seinem charakteristischen schwarzen Langarm-Shirt, seiner bequemen und dennoch engen schwarzen Hose und stabilen Boots mit Grip hatte er sich eingekleidet und war fuer seine erste Session in den Trainingsraum verschwunden.










written by



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste