Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dĂŒfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestĂ€tige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhĂ€ngig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ĂŒber den Link in der Fußzeile Ă€ndern.
sign in register welcome to bound by blood,
guest
Welcometo bound by blood
Willkommen im Bound by Blood. Wir sind ein Fandom/Mystery RPG das an die Serie Shadowhunters angelehnt ist. Unser Board exestiert schon 2 Jahre, bei den Important Information könnt ihr alles nachlesen was passiert ist sowie auch das lĂ€ngst Vergangene! Das Board orientiert sich an der Serie aber auch mit Elementen aus den BĂŒchern. Genauso gibt es bei uns die Möglichkeit eigene Rassen mit einfliesen zu lassen, wenn sie unserem Setting entsprechen, jene könnt ihr bei der Charaktervorstellung vorstellen und wir schauen ob wir hamonieren könnten! Ihr könnt und dĂŒrft gerne bei uns mitwirken, wenn gewĂŒnscht, doch auch hat das Team viele eigene Ideen, um euch genĂŒgend Plots zu bieten. Unser Rating ist auf FSK 18 gesetzt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und verfĂŒgen ĂŒber keine MindestpostlĂ€nge. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, bei der ihr euch gut einbringen könnt. Es sind ĂŒbernatĂŒrliche Wesen, wie Nephilim, Engel, DĂ€monen, Hexenmeister, Vampire, Werwölfe, Elben und andere Wesen gestattet. Interesse? Dann melde dich an und werde ein Teil von uns!
online0 Teammitglieder
Zurzeit ist kein Teammitglied online!
Inplaykalender
Juli 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
August 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
September 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
&&' WetterInplay Info
Ein Blick auf den Kalender verrĂ€t uns, dass Juli - September 2010 unseren Zeitraum zeigt. Der Juli wurde - seinem Ruf vollstĂ€ndig gerecht und sorgte mit einem Wetterumschwung bis zu einer Spitzentemperatur von 36° Grad. Auch der August lĂ€sst uns mit sommerlichen Temperaturen nicht im Stich. Doch der anschließende Sepember lĂ€sst die Temperaturen wieder um einige Grade sinken. Es ist mit 16 - 20° zu rechnen. Die nĂ€chste Vollmonde sind am: Montag, 26. Juli l 2010 | Dienstag, 24. August 2010 | Donnerstag, 23. September 2010

» Inplay-Monate: Juli-September 2010
» Tage: Montag bis Sonntag
» NÀchster Zeitsprung: folgt
newstime
28.02 Der erste Charakter aus der Vergangenheit ist hier, nÀmlich Will Herondale. Weitere sind gerne gesehen.2 neue Rassen wieder im Forum. Community Abende mit unseren Usern.
31.01 ZusĂ€tliche Blacklist Warnung, Neue Gesuche und Sets fĂŒr alle Charas erstellt von Ana aka. Leonora.
15.11 Automatische Themen Archivierung ist nun aktiv. Neue Hintergrund Infos bei den Backround Informations und im Wiki.
14.11 2 Jahre Bound by Blood!!!
18.09 Neue an das Inplay angepasste Storyline, Zeitsprung, Neue Rasse, Was bisher geschah & Timeline
16.09 Kai und Jutta haben das Forum verlassen. Chrissi unterstĂŒtzt uns wieder als neues Teammitglied
02.04 Start des neuen Inplayplotes.
12.03 Der alte Plot und das Spieljahr 2009 ist beendet. Wir befinden uns nun im Jahr 2010 im Inplay. Der neue Plot wird die Tage gestartet.
18.11 Wir haben ein neues Standard Design.
17.09 Wir begrĂŒĂŸen Jutta aka Alec Lightwood als neues teammitglied!
19.08 Das Forum wurde neu zusammengebaut und alle Fehler behoben. Zudem begrĂŒĂŸen wir Kai aka Jace im neues Teammitglied. Das zweite Design ist fertig.

09.07 Verstorbene Charaktere nun als NPC im Nebenplay spielbar.
22.05 Unsere Technik-Abteilung arbeitet gerade an der Lösung des Alert-Problems.
24.01 Wir arbeiten an einem zweiten Design.
03.12 Werft doch mal einen Blick auf unseren Adventkalender.
22.11 Wir begrĂŒĂŸen ein neues Mitglied im Team.
15.11 Das Inplay wurde heute offiziell eröffnet.
14.11 Das Forum ist nun offiziell eröffnet. Es gibt noch das ein oder andere optische Detail das angepasst wird aber das erledigen wir so nebenbei.
07.11 Das Forum ist bald fertig und wird die nÀchsten Tage eröffnet werden.
  New Year, Old Friends and some Demons
18 Jahre years old - SchattenjÀger - SchattenjÀger
Posted on:  21.12.2021, 10:03 - Wörter: - Offline

New Year, Old Friends and some Demons
   Mila Blackbird    Gast
am 02.01.2010




Mila konnte es noch immer nicht glauben das sie und Sebastian nun doch irgendwie zusammen waren. Voriges Jahr hatte es dieses "Date" zwischen ihnen gegeben. Es war kein richtiges Date gewesen, denn sie waren in Idris gewesen um den Rat Bericht zu erstatten. Danach hatten sie die Zeit fĂŒr sich genutzt. Es kam zu einem Kuss und der Tatsache das sie beide einander mochten. Was war sie doch nervös gewesen es Zoey zu erzĂ€hlen. Nun ja das war jetzt nicht ganz ein Monat her und Sebastian war oft mit Alec unterwegs. Schließlich lernte er von diesem alles ĂŒber die FĂŒhrung des Instituts. Sebastian wĂŒrde dann das Pariser Institut Übernehmen und Mila wĂŒrde abermals zurĂŒck nach Paris gehen. Wenn sie an Paris dachte, dachte sie an ihre Freunde dort, virallem Roxy. Sie hatte viel Spaß mit ihr gehabt. Jetzt hatten sie sich aber schon lĂ€nger nicht mehr gesehen, da sie nun hier in New York war und Roxy in Paris. Dachte sie zumindest. Mila aß gerade eine Kleinigkeit zu Abend. Danach wĂŒrde sie auf eine Mission aufbrechen. Nur hatte man ihr noch immer nicht gesagt wer mitkommen wĂŒrde. Mila hoffte das es entweder Clary oder Izzy waren. Oder Elena die hĂ€tte sie fast vergessen. Mit ihnen verstand sie sich bisher am besten. Doch als sie dann eine Stimme vernahm konnte sie es kaum glauben. Die Stimme klang wie die von Roxy, doch das konnte ja nicht sein. Sie war ja nicht hier und dennoch vernahm sie die Stimme. Also stand die junge SchattenjĂ€gerin auf und drehte sich zur TĂŒr und dort stand tatsĂ€chlich Roxy! NatĂŒrlich lief Mila auf ihre Freundin zu und umarmen sie zur BegrĂŒĂŸung. "Roxy ich kann kaum glauben das du hier bist. Ich freu mich dich zu sehen!", sagte Mila und freute sich sichtlich ĂŒber diese Überraschung.









SchattenjÀger
written by
Jaci
Single
<g12>Roxane Fortescue</g12>
years old - -
Posted on:  22.12.2021, 22:48 - Wörter: -

New Year, Old Friends and some Demons
   Mila Blackbird    Gast
am 02.01.2010




Die Begeisterung in Rosy wurde schon geweckt, als sie die Nachricht erhielt, dass ihre Bitte durch den Rat erfĂŒllt wurde. Sie befand sich im New Yorker Institut und durfte einen Einblick in die besondere Architektur erhaschen. Sie hatte sich vor einigen Wochen an den Rat gewandt und darum gebeten in verschiedenen Instituten aushelfen zu dĂŒrfen, um Einblick in die Arbeitsweise der anderen Shadowhunter zu bekommen. Sie hegte schon seit lĂ€ngerem den Wunsch nach Abwechslung und einen grĂ¶ĂŸeren Weitblick. Gestern erst war sie in Frankreich aufgebrochen, um in die Vereinigten Staaten aufzubrechen. Heute schon bekam sie eine kurze FĂŒhrung durch das Institut. Und kaum hĂ€tte der Tag noch besser werden können, schon wurde sie fĂŒr eine Mission eingeplant. Mittlerweile hatte die AbenddĂ€mmerung schon eingesetzt und die Dunkelheit begann Besitz von Big Apple zu ergreifen. Bevor es jedoch losgehen sollte durfte eine kleine StĂ€rkung nicht fehlen. Im Speisesaal angekommen schweifte ihr Blick durch den gut gefĂŒllten Saal und schon konnte sie den Schopf ihrer guten Freundin erblicken. Ein LĂ€cheln breitete sich in ihrem Gesicht aus und erreichte schließlich ihre Augen. “Mila!“, kaum ausgesprochen kam die SchattenjĂ€gerin schon auf sie zugelaufen und schloss sie in ihre Arme. Roxane erwiederte die Umarmung herzlich. “Überraschung!“, lachte sie, “Ich kann es auch noch nicht glauben! Ich bin so froh dich zu sehen. Und rate mal
 Wir dĂŒrfen heute zusammen in New York auf die Jagd gehen!“, erzĂ€hlte sie begeistert. Erst kurz zuvor hatte sie erfahren, dass ihre Freundin mit auf die Mission gehen wĂŒrde.

Sie konnte die Überraschung ihrer Freundin nachvollziehen, hatte sie doch selbst nicht damit gerechnet Mila so schnell wieder zu sehen. Es war noch gar nicht so lange her, dass sie von den PlĂ€nen Milas nach New York zu gehen erfahren hatte. Es war ein trauriger Abschied, da Roxy die JĂŒngere gerne um sich herum hatte. Sie wusste sie jedoch in guten HĂ€nden, so dass es leichter war loszulassen. Man muss auch sagen, dass in der Welt der SchattenjĂ€ger keine Distanz unĂŒberwindbar und kein Abschied fĂŒr immer sein musste. Sie war gespannt, was Mila ihr von ihrem bisherigen Aufenthalt hier zu berichten hatte. FĂŒr Neuigkeiten hatte Roxy schließlich immer ein Ohr. Meist auch zwei. “Ich wollte dich nicht vom Essen abhalten, setzen wir uns.“, sagte sie schließlich und wies mit der Hand auf den Platz, den Mila soeben verlassen hatte. Schnell nahm sie selbst noch einen Umweg zur Essensausgabe und schnappte sich eins der weißen Tabletts. Mal sehen, ob das Essen hier mit Paris mithalten konnte. Kaum vorstellbar, dass amerikanisches Essen mit dem in Frankreich mithalten könnte.

Zufrieden kam sie mit ihrem Essen an Milas Tisch an und setzte sich ihrer Freundin gegenĂŒber. “ErzĂ€hl, wie ist es dir ergangen? Wurdest du nett aufgenommen?“. Man wechselte nicht alle Tage das Institut und zudem war sie mit Sebastian hier angekommen. Wenn jemand sich schon gut um sie kĂŒmmern musste, dann war er es. Roxy wartete interessiert auf den Bericht ihrer Freundin und biss von ihrem Abendbrot ab.









written by
18 Jahre years old - SchattenjÀger - SchattenjÀger
Posted on:  04.01.2022, 22:25 - Wörter: - Offline

New Year, Old Friends and some Demons
   Mila Blackbird    Gast
am 02.01.2010




Als Mila erfahren hatte das sie mit einem Neuankömmling auf Mission sollte, war sie anfangs skeptisch gewesen. Wieso ausgerechnet sie? Beim Abendessen war jedoch keine Spur von einem Neuankömmling gewesen. So das Mila sich nicht sicher war, ob es erst gemeint war oder ob das Sebastians Art war, sich so Zeit fĂŒr sie zu nehmen. Doch dann war Roxy aufgetaucht und Mila hatte sofort eins und eins zusammen gezĂ€hlt. Schon in Paris hatte sie sich sehr gut mit ihr verstanden. "Das wir zusammen auf Mission gehen hab ich mir schon gedacht. Anfangs hatte ich Zweifel, da ich nieand neues hier sah und dachte vielleichtqar das Sebastians Idee.", sagte sie schloss den Mund aber schnell wieder. Das Thema war nicht fĂŒr den Speisesaal geeignet. "Gute Idee lass uns was essen ehe wir aufbrechen. Denn wer weiß wann wir zurĂŒckkommen. Da ist dann vielleicht schon alles weg.", meinte Mila und lachte. Sie nahm wieder Platz und aß bis Roxy schließlich neben ihr Platz nahm. Sie beide wĂŒrden diese Mission schon mit Links schaukeln. In Paris hatten sie auch die ein und andere Mission erledigt. Etwas das ihr also nicht neu war. "Es waren alle nett und dadurch das Zoey hier ist, war es noch leichter mich einzuleben. Sebastian ist oft mit Alec unterwegs da er ja auch hier ist und ein paar Leute sorgen immer wieder fĂŒr frischen Wind hier. Da wĂ€re Clary die gerne mal aus der Reihe tanzt. Oder Izzy die wirklich alles auf hohen Schuhen macht. Also doch anders als in Paris aber dennoch schön. Aber erzĂ€hl mal was, war in Paris los nachdem ich gegangen bin?", fragte sie ihre Freundin und aß den Rest ihres Abendessens auf.









SchattenjÀger
written by
Jaci
Single



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/GĂ€ste