Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies d√ľfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte best√§tige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabh√§ngig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit √ľber den Link in der Fu√üzeile √§ndern.
sign in register welcome to bound by blood,
guest
Welcometo bound by blood
Willkommen im Bound by Blood. Wir sind ein Fandom/Mystery RPG das an die Serie Shadowhunters angelehnt ist. Unser Board exestiert schon 3 Jahre, bei den Important Information k√∂nnt ihr alles nachlesen was passiert ist sowie auch das l√§ngst Vergangene! Das Board orientiert sich an der Serie aber auch mit Elementen aus den B√ľchern. Genauso gibt es bei uns die M√∂glichkeit eigene Rassen mit einfliesen zu lassen, wenn sie unserem Setting entsprechen, jene k√∂nnt ihr bei der Charaktervorstellung vorstellen und wir schauen ob wir hamonieren k√∂nnten! Ihr k√∂nnt und d√ľrft gerne bei uns mitwirken, wenn gew√ľnscht, doch auch hat das Team viele eigene Ideen, um euch gen√ľgend Plots zu bieten. Unser Rating ist auf FSK 18 gesetzt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und verf√ľgen √ľber keine Mindestpostl√§nge. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, bei der ihr euch gut einbringen k√∂nnt. Es sind √ľbernat√ľrliche Wesen, wie Nephilim, Engel, D√§monen, Hexenmeister, Vampire, Werw√∂lfe, Elben und andere Wesen gestattet. Interesse? Dann melde dich an und werde ein Teil von uns!
online0 Teammitglieder
Zurzeit ist kein Teammitglied online!
Inplaykalender
August 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
September 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Oktober 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
November 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Dezember 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
&&' WetterInplay Info
Ein Blick auf den Kalender verr√§t uns, dass August - Dezember 2010 unseren Zeitraum zeigt. Der August wurde - seinem Ruf vollst√§ndig gerecht und sorgte mit einem Wetterumschwung bis zu einer Spitzentemperatur von 36¬į Grad. Doch der anschlie√üende Sepember l√§sst die Temperaturen wieder um einige Grade sinken. Es ist mit 16 - 20¬į zu rechnen. Im Oktober h√§lt dann der Herbst einzug und im November k√∂nnten wir sogar in einigen Gebieten mit Schnee rechnen. Sp√§testens im Dezember finden wir dann so gut wie √ľberall Schnee. Die Temperaturen im Herbst sind ziwschen maximal 17¬į bis maximal 11¬į . Im Winter hingehen zwischen +3 - 15¬į. Die n√§chste Vollmonde sind am: Dienstag, 24. August 2010 | Donnerstag, 23. September 2010 | 23. Oktober 2010 | 21. November 2010 | 21. Dezember 2010

¬Ľ Inplay-Monate: August-November 2010
¬Ľ Tage: Montag bis Sonntag
¬Ľ N√§chster Zeitsprung: 05.05.2024
newstime
06.12 Chrissi verlässt das Team, wir heißen ab sofort Gwenny als neues Teammitglied willkommen.
14.11 3 Jahre Bound by Blood!!!
31.07 Wir vergrößern das Team. Ab sofort ist Monny Teil des Teams.
28.02 Der erste Charakter aus der Vergangenheit ist hier, nämlich Will Herondale. Weitere sind gerne gesehen.2 neue Rassen wieder im Forum. Community Abende mit unseren Usern.
31.01 Zus√§tliche Blacklist Warnung, Neue Gesuche und Sets f√ľr alle Charas erstellt von Ana aka. Leonora.
15.11 Automatische Themen Archivierung ist nun aktiv. Neue Hintergrund Infos bei den Backround Informations und im Wiki.
14.11 2 Jahre Bound by Blood!!!
18.09 Neue an das Inplay angepasste Storyline, Zeitsprung, Neue Rasse, Was bisher geschah & Timeline
16.09 Kai und Jutta haben das Forum verlassen. Chrissi unterst√ľtzt uns wieder als neues Teammitglied
02.04 Start des neuen Inplayplotes.
12.03 Der alte Plot und das Spieljahr 2009 ist beendet. Wir befinden uns nun im Jahr 2010 im Inplay. Der neue Plot wird die Tage gestartet.
18.11 Wir haben ein neues Standard Design.
17.09 Wir begr√ľ√üen Jutta aka Alec Lightwood als neues teammitglied!
19.08 Das Forum wurde neu zusammengebaut und alle Fehler behoben. Zudem begr√ľ√üen wir Kai aka Jace im neues Teammitglied. Das zweite Design ist fertig.

09.07 Verstorbene Charaktere nun als NPC im Nebenplay spielbar.
22.05 Unsere Technik-Abteilung arbeitet gerade an der Lösung des Alert-Problems.
24.01 Wir arbeiten an einem zweiten Design.
03.12 Werft doch mal einen Blick auf unseren Adventkalender.
22.11 Wir begr√ľ√üen ein neues Mitglied im Team.
15.11 Das Inplay wurde heute offiziell eröffnet.
14.11 Das Forum ist nun offiziell eröffnet. Es gibt noch das ein oder andere optische Detail das angepasst wird aber das erledigen wir so nebenbei.
07.11 Das Forum ist bald fertig und wird die nächsten Tage eröffnet werden.
  Was bisher Geschah Part 2
years old - Sch√ľler & Studenten -
Posted on:  25.12.2023, 17:40 - W√∂rter: - Offline



Was bisher Geschah

Hier könnt ihr nachlesen was im Forum bisher alles passiert ist.
Intrigen, Beunruhigende Allianzen & Ger√ľchte


Das Gleichgewicht zwischen den Welten ger√§t aus den Fugen, als Erzd√§monen Unheil stiften und Liliths Vision von einer Welt voller D√§monen infrage stellen. Ihre Bem√ľhungen, einen Pakt mit einem der Erzd√§monen zu schlie√üen, werden durch dessen Ablehnung deutlich zunichte gemacht. Die vier vereinten Erzd√§monen bilden eine machtvolle Einheit, und Lilith m√∂chte keinen von ihnen als Feind haben. Doch die Situation wird noch komplizierter, als auch Azazel, ein D√§mon, den Lilith zuvor zumindest akzeptierte, freigelassen wird. Seine Meinung √ľber Liliths Pl√§ne ist alles andere als positiv.

Zu allem √úberfluss wurde ein Erzengel auf der Erde gesichtet, was ein √§u√üerst ungutes Omen darstellt. Die Schwierigkeiten h√§ufen sich, und Liliths Vorhaben drohen zu scheitern. Die Konfrontation mit aufgebrachten Erzd√§monen, einem unwilligen Azazel und dem pl√∂tzlichen Auftauchen eines Erzengels bedeuten eine ernsthafte Bedrohung f√ľr ihre Pl√§ne und ihre Position in der Welt der D√§monen. W√§hrend sich die Erzd√§monen unheilverk√ľndend zeigen, bleibt ihr tats√§chlicher Plan im Verborgenen. Es ist unklar, ob sie bereits eigene Ambitionen hegen oder sich bislang im Hintergrund gehalten haben. Es k√∂nnte sein, dass sie erst intervenieren, wenn sie potenzielle Vorteile f√ľr sich erkennen. Ihre Motivation und Absichten sind undurchsichtig, was die Situation noch unvorhersehbarer macht. Ihre Zur√ľckhaltung k√∂nnte entweder darauf hindeuten, dass sie ihre Pl√§ne sorgf√§ltig schmieden oder aber, dass sie ihre Optionen abw√§gen, bevor sie handeln. Das macht ihre Rolle und die Entwicklung der Ereignisse noch komplexer und gibt R√§tsel auf, wie sie letztendlich das Geschehen beeinflussen werden.

Es kursieren Ger√ľchte √ľber anstehende Treffen der Erzd√§monen, denn es scheint Themen zu geben, die sie als dringlich erachten. Obwohl sie gew√∂hnlich als Beobachter agieren und sich zur√ľckhalten, bedeutet das nicht, dass sie nicht eingreifen, wenn es n√∂tig wird. D√§monen folgen selten Regeln, jedoch existieren Grenzen, die selbst sie einhalten sollten ‚Äď ein Anliegen, das den Erzd√§monen am Herzen liegt.

Bevor man sie als passive Beobachter abstempelt, k√∂nnten sie sich dazu entschlie√üen, ihre wahre Natur zu zeigen und zu demonstrieren, dass sie weit mehr als nur beobachtende Wesen sind. Die Erhaltung der Hierarchie unter den D√§monen ist f√ľr sie von Bedeutung, auch wenn sich innerhalb dieser Hierarchie st√§ndig Ver√§nderungen ergeben. Diese Dynamik sollte respektiert werden, selbst wenn sie in Bewegung ist.
Der dunkle Krieg

Immer wieder verschieden Schattenj√§ger und niemand wei√ü wohin. Jeder stellt sich die Frage was denn passiert ist. Sind sie tot oder doch noch am Leben... Leichen wurden keine gefunden. Ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist.... Gerade als man die Hoffnung schon fast aufgeben hatte, tauchen einige der vermissten wieder auf. Doch etwas ist anders an ihnen. Die Runen sind rot und in einer Sprache die definitiv nicht von den Engeln ist. Seraphklingen funktionieren bei ihnen nicht mehr und sie sehen Jonathan als ihren Meister an. Denn was noch niemand ahnt ist das Litlith zusammen mit Jonathan sogenannte Erdunkelte erschaffen hat. Ihr Plan D√§monen k√∂nnen sich frei auf der Erde bewegen und jedes leben ausl√∂schen, egal ob Mensch oder Unterweltler. Hauptsache sie und Jonathan regieren die Welt. Lilith hat nach einem Weg gesucht die Schattenj√§ger loszuwerden und hat ihre Untertanen in die Welt geschickt um alle m√∂glichen Legend zu erkunden. Dabei stie√ü ein Untertante auf eine Schattenj√§gerin die ein ehemaliges Kreismitglied war und ehemalige Eiserne Schwester. Anfangs hatte Lilith ihr keine Beachtung geschenkt bis ein D√§mon herausfand das ein D√§mon der gerne mit Antiquit√§ten handelte ein St√ľck unbearbeitetes Adamant in einem Beh√§lter hatte. Daraufhin schmiedete Lilith den Plan weitere Schattenj√§ger √§hnlich wie Jonathan zu kreieren. Sie brachte den Beh√§lter mit dem Adamant zu der ehemlaigen Eiseren Schwester die unter Liliths Androhungen einen Kelch f√ľr sie fertigte. Damit niemand etwas davon erfuhr t√∂tet Lilith die Eiseren Schwester und den D√§mon der das Adamant im Besitz hatte, bevor sie sich dieses angeeigent hatte. Schattenj√§ger die unter dem Befehl von Jonathan und Lilith stehen.

Schattenj√§ger und Hexenwesen suchen verzweifelt nach einem Heilmittel. Denn Angeh√∂rigen f√§llt es schwer zu akzeptieren das ihre liebsten nicht mehr sie selbst sind. Was in einem Kampf zu vielen Verlusten f√ľhrt, weil viele es nicht ertragen ihr Schwert gegen ihre Liebsten zu erheben, Genau das war Jonathan bewusst gewesen und so ist es nur klar, dass er diese Show genie√üt. Lilith holt immer mehr D√§monen in die Welt damit diese beginnen k√∂nnen ihr Unwesen zu treiben. Die Werw√∂lfe und Vampire k√∂nnen nicht mit ansehen wie die Welt droht zu versinken, als versuchen sie so gut wie nur m√∂glich die D√§monen zu bek√§mpfen. Die einzigen die sich in Sicherheit f√ľhlen sind die Elben und alle Wesen in deren Reich. Denn Amara ist zuversichtlich das ihr Reich bestehen bleibt. Sie existieren schon so lange, dass selbst Lilith ihnen nichts anhaben kann. Aus dessen Grund verweigert sie jegliche Zusammenarbeit mit den Schattenj√§gern.
Die Schatten der Enth√ľllungen: Intrigen, Trennungen & der Kampf ums Institut
Tessa's Enth√ľllung √ľber ihre wahre Abstammung von Jace √§nderte Clary und Jace's Beziehung grundlegend. Als Jace's Herondale-Abstammung √∂ffentlich bekannt wurde, forderte der Rat eine Untersuchung, insbesondere nachdem Clarys Engelsblut offenbart wurde. Imogen Herondale testete sie, jedoch wurde Jace von einem unbekannten und merkw√ľrdig aussehenden Schattenj√§ger verletzt. Clary heilte Jace mit einer m√§chtigen Rune und konnte Imogen sch√ľtzen. Imogen teilte dem Rat darauf nur die Ergebnisse der Testung von Clary mit und verheimlichte dem Rat Jaces reines Engelsblut, da sie sich nicht sicher war wie der Rat das aufnehmen w√ľrde und da Jace ihr Enkel war, wollte sie ihn sch√ľtzen. Jace und Clary wussten davon nichts und lebten gl√ľcklich weiter. Einstweilen, erpresste Horace Dearborn Imogen, Jace zu √ľberzeugen, sich von Clary zu trennen und Zara, seine Tochter, zu heiraten. Er hatte heimlich Imogens B√ľro durchsucht und den Bericht √ľber Jace gefunden den Imogen dem Rat verheimlicht hatte. W√ľrde Imogen seiner Aufforderung nicht nachkommen w√ľrde der Rat die Ergebnisse der Testung von Jace erfahren.

W√§hrend Clary und Izzy zur Parabatai-Zeremonie in Idris reisten und Parabatai wurden, verschwand Jace etwas sp√§ter unbemerkt von der Feier. Clary suchte ihn und fand ihn in Imogens B√ľro.
Clary h√∂rte Imogens Ansprache an Jace mit und war entsetzt √ľber seine Stille angesichts der Verlobung. Sie kehrte zu den anderen zur√ľck und versuchte sich nichts anmerken zu lassen. Zara war ebenfalls in Imogens B√ľro die machte Jace, deutlich das wenn er sich nicht trennte das sie seiner Familie, sprich den Lightwoods etwas antun w√ľrde sowie auch Clary sie gabt ihm eine Frist und verschwand dann aus dem B√ľro. Als Clary Jace ein paar Tage sp√§ter darauf ansprach, endete das Gespr√§ch in ihrer Trennung. Tage sp√§ter auf einer Mission sorgte Zara f√ľr Clarys "Unfall", sie machte also ihre Drohung war, w√§hrend Alec, Izzy und sogar Clary misstrauisch wurden, was Jaces Verhalten anging. Gerade als man dachte es k√∂nnte nicht schlimmer kommen, setzte Zara dem ganzen ein paar Tage sp√§ter dem den Hut auf. Sie verk√ľndete sie sei die neue Institutsleiterin. Alec sei von seinem Posten entlassen und auch Izzy als Waffenmeistern sei entlassen. Zaras Vater hatte die Chance genutzt und begonnen seinen Plan gegen die Unterweltler zu verbreiten. Er versuchte einen Gruppe zu gr√ľnden √§hnlich dem Kreis mit fast genauso so schlimmen Vorhaben wie der Kreis einst. Izzy die das ganze nicht l√§nger ertragen konnte stellt Jace zu Rede da sie ahnt das etwas komplett falsch hier lief. Jace, gestand endlich die Wahrheit √ľber die Erpressung durch die Dearborn.

Izzy schmiedete einen Plan, sie reiste zusammen mit Clary und Jace nach Idris und konfrontierten die Dearborns, um ihren b√∂sen Plan zu vereiteln. Alec blieb w√§hrendessen in new York und holte sich mit der Hilfe von Unterweltlern das Institut zur√ľck. Doch Zara konnte in letzter Minuten ihrem Vater von dem Putsch erz√§hlen und dieser setzte seine Drohung in die tat um. Er erz√§hlte dem Rat von den verheimlichten Untersuchsergebnisse von Jace, zus√§tzlich machte er dem Rat Angst und versuchte sie zu √ľberzeugen das Clary und Jace zusammen eine Bedrohung f√ľr die Schattenj√§gerwelt seinen. Clary und Jace mussten daraufhin dem Rat erkl√§ren und versichern das sie keine Bedrohung waren und sie sich niemals gegen den Rat wenden w√ľrden, auch wenn sie einen h√∂heren Anteil an Engelsblut in sich hatten und zusammen ziemlich m√§chtig waren. Der Rat war skeptisch lie√ü sich aber auf einen Kompromiss ein. Er w√ľrde die beiden regelm√§√üig im Auge behalten und sehen wohin das ganze f√ľhren w√ľrde. Beim kleinsten Anzeichen das sie sich gegen den Rat stellen, w√ľrde das schwerwiegende Konsequenzen f√ľr sie haben. Somit wurde der Rat beruhigt, Alec hatte das Institut zur√ľck und setzte auch Izzy als Waffenmeisterin wieder ein. Soweit herrscht nun halbwegs Ruhe.

Nach Ruhe und der R√ľckkehr von Izzy und Alec zu ihren √Ąmtern versuchen Clary und Jace, ihre Beziehung zu kl√§ren. Nach einer vor√ľbergehenden Pause und einem Trip nach Italien und beschlossen sie wieder zusammenzukommen. Eine von Izzy und Magnus geplante √úberraschungsparty f√ľr Clary im Pandemonium Club wurde versehentlich √∂ffentlich gemacht, so waren nicht nur geladene G√§ste dort sondern auch feierw√ľtige sowie Leute die eigentlich Clary nicht kannten, aber von Magnus versehentlich eine Einladung bekommen hatte. Die Feier wurde unterbrochen als zu einem D√§monenangriff kam. Nachdem sie die Situation unter Kontrolle gebracht wurde, ging die Party weiter. Die Zukunft bleibt ungewiss."
Wandelnde Welten: Neue Wesen und Machtverschiebungen
Die magische Welt war niemals statisch. Sie pulsierte mit neuen Entdeckungen, als unerkl√§rliche Wesen ihren Weg in das Licht fanden. Banshees, Kitsunen, Sirenen, Drachenmenschen, Blackbloods, Erdunkelte und Nymphen - Namen, die die Luft mit ihrer fremden Pr√§senz erf√ľllten. Sirenen und Nymphen, eng verbunden mit Amaras Reich, teilten die Welten, w√§hrend Banshees und Kitsunen √ľberall auf dem Globus zu finden waren.

Blackbloods, √§hnlich den Elben, wurden auf eine abgelegene Insel verbannt. Doch Lilith, mit ihrer uners√§ttlichen Neugier, brach absichtlich den Bann um die Insel, und einige wenige mischten sich unter die Menschen. Die Drachenmenschen, einst in Italien lebend, waren aufgrund ihres hohen Risikos f√ľr alle auf eine abgelegene Insel verbannt worden. Doch nach Liliths ungeschickter Befreiung wurden ihre treuen Diener endlich befreit und aus der Verbannung geholt.

Die Erdunkelten hielten sich noch im Hintergrund, doch ihre Stille w√ľrde bald enden. W√§hrenddessen setzte Camilles unerbittliche Herrschaft √ľber die Vampire in New York ihren Lauf fort. Sie platzierte die neue Vampirin June bei Rapahels Clan.

Amara fand die Blackbloods absto√üend, aber ihre Bewunderung f√ľr die Banshees kannte keine Grenzen. Eine der Nymphen sorgte f√ľr Aufruhr, indem sie M√§nner, mit denen sie etwas gehabt hatte, t√∂tete. Die Schuld wurde auf die Nymphe Naira geschoben, die Hilfe bei den Schattenj√§gern suchte. Amaras Verachtung f√ľr die Schattenj√§ger wuchs, und sie sehnte sich danach, sie loszuwerden.


Nach Abschluss ihres Praktikums wurden die Praktikanten Helen Blackthorn, Sophia Highsmith und Sebastian Verlac zu neuen Institutsleitern ernannt. Die Institute in Paris, London und Los Angeles standen nun unter neuer F√ľhrung. Robert Lightwood leitete nach wie vor das Vancouver Institut, w√§hrend in Stockholm und Rom ein Wechsel in der F√ľhrung stattfand. Claire Bellefleur √ľbernahm die Leitung des Rom-Instituts, und Raven Frey wurde zum Leiter des Stockholm-Instituts ernannt. Auch dem Rat war nicht entgangen, dass sich hier irgendetwas auftat...
Während Lilith immer mehr und mehr Schattenjäger in Erdunkelte verwandelte, muss der Rat schließlich handeln. Es wurde Zeit erneut den Engelskelch zu nutzen, denn die Welt brauchte nun neue Schattenjäger! Eine Handvoll Institute wurden in der Zwischenzeit ausgewählt um jene auszubilden. New York, Los Angeles, London, Vancouver, Paris, Stockholm und Rom.


Zeitrisse und parallele Realitäten
Im Reich der Seeliequeen ging es ebenso hei√ü her. Die K√∂nigin der Seelies machte sich auf in eine der Paralellwelten, √∂ffnete ein Portal - denn sie wollte die Schattenj√§ger ein f√ľr alle Mal vernichten und die alleinige Herrscherin √ľber die Unterwelt werden. Nur durch eine alte Schriftrolle hatte sie das Wissen √ľber ein m√§chtiges Portal. Es kostete ihr viel Kraft es zu √∂ffnen und in ihrer Welt zu manifestieren, leider fand sie darin nicht das, was sie suchte, doch daf√ľr tauchten pl√∂tzlich l√§ngst 'verstorbene Vorfahren' in ihrem Reich wieder auf.
Als die Königin der Seelies das Portal öffnete, um die Schattenjäger zu vernichten, manifestierte sich nicht nur ein Zugang zu einer anderen Dimension, sondern auch eine immense Menge an Zeitenergie wurde freigesetzt. Diese Zeitenergie durchdrang die gesamte Umgebung und verursachte eine Art Zeitriss.

Gleichzeitig, als die Königin die alte Schriftrolle benutzte, um das Portal zu öffnen, erkannte sie nicht, dass diese Schriftrolle einen einzigartigen Zauber enthielt. Dieser Zauber, der in Vergessenheit geraten war, hatte die Fähigkeit, die Zeit selbst zu beeinflussen und eine neue Zeitlinie zu erschaffen.

Der Zusammenfluss dieser beiden Ereignisse - die Freisetzung der Zeitenergie und der einzigartige Zauber der Schriftrolle - f√ľhrte dazu, dass eine v√∂llig neue Zeitebene entstand. In dieser neuen Zeitlinie existierten Will, James und Matthew weiterhin, und die Geschichte nimmt normal ihren Lauf weiter.

Da Clary und Co. in der urspr√ľnglichen Zeitlinie geboren wurden, waren sie von den Auswirkungen des Zeitrisses nicht betroffen. Sie bleiben in ihrer eigenen Zeitlinie erhalten, w√§hrend gleichzeitig Will und Co. in deren Zeitlinie zus√§tzlich weiterexistieren.

Dieser unerwartete Zusammenfluss von Zeitenergie und uraltem Zauber schuf also eine parallele Zeitlinie, in der beide Realitäten koexistieren.











written by
Single



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste