Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies d√ľfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte best√§tige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabh√§ngig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit √ľber den Link in der Fu√üzeile √§ndern.
sign in register welcome to bound by blood,
guest
Welcometo bound by blood
Willkommen im Bound by Blood. Wir sind ein Fandom/Mystery RPG das an die Serie Shadowhunters angelehnt ist. Unser Board exestiert schon eine Weile, bei den Important Information k√∂nnt ihr alles nachlesen was passiert ist sowie auch das l√§ngst Vergangene! Das Board orientiert sich an der Serie aber auch mit Elementen aus den B√ľchern. Genauso gibt es bei uns die M√∂glichkeit eigene Rassen mit einfliesen zu lassen, wenn sie unserem Setting entsprechen, jene k√∂nnt ihr bei der Charaktervorstellung vorstellen und wir schauen ob wir hamonieren k√∂nnten! Ihr k√∂nnt und d√ľrft gerne bei uns mitwirken, wenn gew√ľnscht, doch auch hat das Team viele eigene Ideen, um euch gen√ľgend Plots zu bieten. Unser Rating ist auf FSK 18 gesetzt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und verf√ľgen √ľber keine Mindestpostl√§nge. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, bei der ihr euch gut einbringen k√∂nnt. Es sind √ľbernat√ľrliche Wesen, wie Nephilim, Engel, D√§monen, Hexenmeister, Vampire, Werw√∂lfe, Elben und andere Wesen gestattet. Interesse? Dann melde dich an und werde ein Teil von uns!
online1 Teammitglied
Inplaykalender
April 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Mai 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Juni 2010
MonTueWedThuFriSatSun
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
&&' WetterInplay Info
Ein Blick auf den Kalender verr√§t uns, dass April - Juni 2010 unseren Zeitraum zeigt. Schneefall. Der April wurde - seinem Ruf vollst√§ndig gerecht und sorgte mit einem Wetterumschwung f√ľr einen markanten Wetterwechsel, der es in sich hatte. Doch nach dem April wurde es allm√§hlich w√§rmer und w√§rmer mit Spitzentemperatur von 34¬į Grad. Die n√§chste Vollmonde sind am: Samstag, 16. April 2010 | Montag, 16. Mai 2010 | Dienstag, 14. Juni 2010

¬Ľ Inplay-Monate: April-Juni 2010
¬Ľ Tage: Montag bis Sonntag
¬Ľ N√§chster Zeitsprung: folgt
newstime
24.09 Neue Rassen sind im Forum erschienen
02.04 Start des neuen Inplayplotes.
12.03 Der alte Plot und das Spieljahr 2009 ist beendet. Wir befinden uns nun im Jahr 2010 im Inplay. Der neue Plot wird die Tage gestartet.
18.11 Wir haben ein neues Standard Design.
17.09 Wir begr√ľ√üen Jutta aka Alec Lightwood als neues teammitglied!
19.08 Das Forum wurde neu zusammengebaut und alle Fehler behoben. Zudem begr√ľ√üen wir Kai aka Jace im neues Teammitglied. Das zweite Design ist fertig.

09.07 Verstorbene Charaktere nun als NPC im Nebenplay spielbar.
22.05 Unsere Technik-Abteilung arbeitet gerade an der Lösung des Alert-Problems.
24.01 Wir arbeiten an einem zweiten Design.
03.12 Werft doch mal einen Blick auf unseren Adventkalender.
22.11 Wir begr√ľ√üen ein neues Mitglied im Team.
15.11 Das Inplay wurde heute offiziell eröffnet.
14.11 Das Forum ist nun offiziell eröffnet. Es gibt noch das ein oder andere optische Detail das angepasst wird aber das erledigen wir so nebenbei.
07.11 Das Forum ist bald fertig und wird die nächsten Tage eröffnet werden.
  The first meeting of many
18 Jahre years old - Musik & Tanz - Musiker
Posted on:  20.07.2022, 17:21 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




The first meeting of many
Simon && Sophia // Abends / 12.02.2010 / Hunters Moon

Simon befand sich jetzt schon seit geraumer Zeit auf der Farm von Luke und lebte sich immer noch dort ein. Er wusste aber sowieso, dass dies nicht von Dauer sein w√ľrde. Simon wollte einfach nur R√ľcksicht nehmen auf seine Mutter und seine Schwester, dass er sie in diesem Zustand nicht anfallen w√ľrde. Er war sich noch nicht ganz sicher aber auf der anderen Seite wollte er alles daf√ľr dass er dies nicht machen w√ľrde. Er merkte nur, dass er aufgrund der Entfernung doch immer aufpassen musste rechtzeitig wieder auf der Farm zu sein, damit er nicht von der Sonne erwischt wurde.

‚Ä®In der letzten Zeit hatte er mit Hilfe seiner besten Freundin auch eine M√∂glichkeit gefunden seine Musik wieder aufleben lassen zu k√∂nnen. Heute Abend hatte er seinen zweiten Auftritt in der Bar Hunters Moon. Simon musste sich eingestehen, dass er beim ersten Mal etwas nerv√∂s war. Eine Bar in der sich alle m√∂glichen Schattenwesen befanden. Und vor allem diese Bar war mitten unter ihnen. Simon gefiel es hier auch wenn er manchmal das Gef√ľhl hatte, dass er aufpassen musste. Vor allem wenn die Schattenj√§ger dort hinkamen. Er hatte immer das Gef√ľhl, dass er beobachtet wurde. Naja vielleicht irrte er sich aber auch. Er wollte sich jetzt auf den zweiten Abend konzentrieren und fing deswegen auch direkt an. ‚Ä®

Die Musik schien den Leuten auch wieder zu gefallen und dies machte Simon auf der anderen Seite froh. So konnte er wenigstens ein bisschen Normalit√§t aus seinem alten Leben mitbringen und sie genie√üen. Dazu kam dann auch noch, dass er etwas Geld verdienen konnte. Er spielte gerade seinen letzten Song, als er doch merkte dass jemand den Laden betrat den er kannte. Naja kannte ist vielleicht √ľbertrieben. Er hatte sie in der letzten Zeit immer im Hintergrund gesehen und das Gef√ľhl gehabt, dass sie ihn beobachten w√ľrde. Er hatte sich schon immer gefragt warum, aber hatte sich nicht dazu durchgerungen sie auch selber mal danach zu fragen.

‚Ä®Er setzte gerade zum gro√üen Finale an seines Songs Fragile World. Wenige Sekunden sp√§ter beendete er den Song mit den letzten T√∂nen und bedankte sich dann beim Publikum, welches ihm Applaus gab. Er lie√ü diesen einen Moment auf sich einwirken und baute danach seine Instrumente ab und brachte diese schon ins Auto. Danach wollte er nochmal reingehen und schauen ob sie sich immer noch dort befand. Simon musste nur aufpassen, dass er dies nicht zu offensichtlich machte. Er schloss gerade die hinteren T√ľren seines Vans und drehte sich dann auf den Absatz wieder um und ging in den Hintereingang wieder rein und kam dann an der rechten Seite der B√ľhne wieder raus. ‚Ä®

Er sah sich kurz im Moon um und sah sie dann aber wieder an der Bar. Simon versuchte sich einen Plan zu √ľberlegen und machte sich einfach auf den Weg direkt zur Bar. Er versuchte sich nicht anzumerken, dass er er sie erkannt hatte oder auch nicht. Simon bestellte sich etwas zu trinken und wartete dann einfach ab, was passieren w√ľrde. Dabei lie√ü er seine Gedanken wandern und versuchte sich den Grund auszudenken warum sie hier im Moon befand. Vielleicht hatte sie auch einen Auftrag oder was auch immer.









Vampir
written by
Marcel
Single
22 years old - Schattenjäger - Schattenjäger
Posted on:  26.07.2022, 14:01 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Es gab nur einen Grund weshalb Sophia diese Bar aufsuchen. Informationen! Sie brauchte Infos und zwar von einem der Barkeeper. Deshalb betrat sie das Hunters Moon. Sie merkte das sich hier allerlei Schattenwesen tummelten. Werw√∂lfe , Hexenwesen, Vampire und Elben. Alles war hier vertreten und darunter Schattenj√§ger. Ein Ort den Sophia nicht mochte. Sie erkannte einen der Vampire sofort. Er war oft im Institut, eine Tatsache die sie absolut nicht mochte. Auch wenn sie zugeben musste das er gut sang. Das tat nichts zur Sache, stadessen setzte sie sich an die Bsr und wartet das der Barkeeper Zeit f√ľr sie hatte. Der Vampir war mittlerweile fertig mit dem Singen und pl√∂tzlich kam er auf die Bar zu. Das hatte ihr gerade noch gefehlt. Ein Vampir der Smalltalk machen wollte. Sophia beschloss ihn zu ignorieren. Ihn weder anzusehen noch mit ihm zu reden. Einfach nur kurz mit dem Barkeeper sprechen und dann nichts wie raus hier. So war ihr Plan, hoffentlich ging der Plan auf. Doch der Barkeeper lie√ü sie lange warten und Sophia wurde langsam ungeduldig. "Verdammt ich brauche die Informationen , entweder gibst du sie mir gleich oder ich bring dich ins Institut in eine der Zellen dann wirst du schon sprechen!", drohte sie dem Barkeeper. Sophia war w√ľtend das man sie so lange warten lie√ü.









Schattenjäger
written by
Jaci
Single
18 Jahre years old - Musik & Tanz - Musiker
Posted on:  26.07.2022, 20:47 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Er dachte einen Moment nach als er sich an der Bar befand und fragte sich ob er sie ansprechen sollte. Auf der anderen Seite dachte er aber auch, dass sie vielleicht gerade mit etwas anderem beschäftigt war und er sie deswegen in Ruhe lassen sollte. Er bekam dann von dem Barkeeper ein Glas mit Blut und Simon bedankte sich ordentlich. Direkt nahm er einen Schluck zu sich und selbst, dass er nicht hinschaute, dass sie anscheinend doch etwas ungeduldig oder nervös wurde? Simon wusste es nicht genau doch das Auftreten ließ im Grunde nichts anderes erahnen. Sie schien nicht gerne an diesem Ort zu sein und dies wusste er aber. 

Die Frage war im Grunde nur warum und ob es brachte sie in diesem Moment einfach so anzusprechen. Dann passierte es auch noch und sie packte den Barkeeper am Kragen und zog ihn √ľber die Theke. Simon konnte jetzt doch nicht anderes und sah sie an und der Kellner hinter der Bar ebenso. Er konnte im ersten Moment nichts sagen und sah sie einfach nur an. ‚ÄěHey immer mit der Ruhe. Wie w√§re es wenn du mit nach hinten kommst,‚Äú meinte der Kellner dann nur? Er wartete darauf, dass sie ihn los lie√ü. Dies tat sie dann auch nach wenigen Sekunden. Die Leute um sie herum schauten sie an und dies schien sie dann aber doch nicht zu k√ľmmern.


Simon begutachtet dies alles von der Seite aber entschied sich nichts zu machen. Am besten gar nicht erst auffallen. Dies wäre das beste. Dann machten die beiden sich auf den Weg nach hinten. Sie verschwanden aus seinem Sichtfeld und er konnte sie nur noch hören. Was sie dann aber nicht mehr mitbekam war, dass vier weitere Personen sich von ihren Tischen erhoben. Die vier sahen aus wie aus einer Rockerbande und teilten sich auf. 


Zwei dieser Leute gingen ebenfalls hinter aus der Bar heraus wo Sophia gerade mit dem Kellner verschwand und zwei andere verlie√üen die Bar auf dem normalen Weg. Simon wusste sofort was dies bedeutete. Hier w√ľrde gleich etwas passieren und sie wusste nicht, dass sie gleich in Schwierigkeiten kommen w√ľrde. Er sah auf sein Glas und schaute es sich an. ‚ÄěMach es nicht Simon. Du kommst in Schwierigkeiten Simon,‚Äú meinte er leise zu sich selber. ‚Ä®

Doch er konnte nicht. Er konnte nicht Ruhe sitzen w√§hrend drau√üen jemand verpr√ľgelt wird. Schon gar nicht ein M√§dchen obwohl er glaubte dass sie sich gut verteidigen konnte. Er stand von seinem Stuhl auf und marschierte ebenfalls nach hinten. Er setzte jetzt einfach auf den √úberraschungsmoment und machte die T√ľre in einem Ruck auf. ‚ÄěHey Chantal da bist du ja. Man ich habe die gesamte Zeit auf dich gewartet,‚Äú sagte er. ‚ÄěSag mir bitte nicht, dass du einen Vierer hier gerade Nachen will,‚Äú f√ľgte er direkt hinzu. Die Gruppe, welche um sie stand, war gerade mehr als nur verwirrt und sahen Simon entgeistert an.









Vampir
written by
Marcel
Single
22 years old - Schattenjäger - Schattenjäger
Posted on:  15.08.2022, 13:55 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Sophia packte den Barkeeper am Kragen und zerrte ihn von der Bar hervor. Selbst das brachte ihn nicht zum Reden. Also beschloss sie mit dem Barkeeper nach drau√üen zu gehen. Aber der Barkeeper hatte die Schnauze voll und wollte nun gar nicht mehr reden. Sophia h√§tte ihn gerne einfach gefoltert und sich die Informationen geholt. Der Barkeeper war nur einer von den Unterweltern und zwar ein Elb. Also f√ľr sie eine leichte Gelegenheit. Aber das war ja leider nicht m√∂glich da der Clave Folterung nicht zu lie√ü. Aber sie konnte ihn ins Institut mitnehmen und in eine Zelle sperren doch bevor sie das tats√§chlich tun konnte, tauchten vier weitere Gestalten auf. Sie erkannte sofort das es sich bei den Vier M√§nnern um Werw√∂lfe handelte. Diese sahen nicht gerade freundlich aus. Eher das Gegenteil und sie war sich sicher das sie einen Kampf wollten. Sophia machte sich bereit doch da tauchte dieser Vampir auf. Sie kannte seinen Namen nicht. Aber sie wusste das er oft im Institut rumlief. Er war wohl mit Clary befreundet. Gerade als sie ihn fragen wollte, was zur H√∂lle er hier machte, nannte er sie Chantal und sagte etwas von einem Vierer. Irriert sahen ihn alle an. Was zur H√∂lle, gab er denn von sich? Pl√∂tzlich war die Anspannung aus den Vier Werw√∂lfen gewichen und es sah nicht mehr nach einem Kampf aus. Die Werw√∂lfe verzogen sich wieder und als der Barkeeper ebenfalls weg wollte hinderte Sophia ihn dran. Zuerst wollte sie ihre Informationen ehe sie in laufen lie√ü. Den Vampir schencktensie keine weitere Beachtung mehr.









Schattenjäger
written by
Jaci
Single
18 Jahre years old - Musik & Tanz - Musiker
Posted on:  21.08.2022, 08:33 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Simon dachte, dass es jetzt jeden Moment zum Kampf kommen w√ľrde und er sich das erste Mal gegen vier Leute gleichzeitig verteidigen musste. Doch es passierte nicht. Die vier schienen so verwirrt gewesen zu sein, dass sie einfach verschwanden und wieder in den Laden gingen oder ganz verschwanden. Simon machte gro√üe Augen und sah den Leuten hierher. ‚ÄěNa dies war einfacher als ich jetzt gedacht hatte,‚Äú meinte Simon ehrlich und sah danach wieder die Schattenj√§gerin an. Sie schien das ganze gar nicht zu beeindrucken und widmete sich wieder dem Barkeeper. ‚ÄěIch muss eingestehen, dass ich damit jetzt nicht gerechnet habe. Gern geschehen √ľbrigens,‚Äú gab er direkt noch hinterher.
Sie schien ihm aber immer noch keine Beachtung zu schenken und dies verwunderte ihn im Grunde eigentlich nicht mehr. Manchmal √§rgerte es ihn einfach nur noch, dass manche eine leichte Arroganz an den Tag legten. ‚ÄěIch werde euch beiden nichts sagen. Ihr k√∂nnt hier gerne wieder verschwinden,‚Äú meinte der Barkeeper dann zu den beiden und wollte im Grunde einfach nur noch gehen. ‚ÄěDu kannst mich also loslassen und dies mit deinem Freund vergn√ľgen,‚Äú sagte er mit einem leichten sarkastischen Unterton.
Simon machte gro√üe Augen und sah ihn an. ‚ÄěNein wir beide sind keine Freunde. Wir beide kennen uns nicht mal richtig,‚Äú meinte Simon und ging direkt in eine abwehrende Stellung. Der Barkeeper hob eine Augenbraue und schaute erst Simon an und danach dann aber auch wieder Sophia und versuchte sich erneut aus dem Griff zu befreien. ‚ÄěNaja so wie sie hier gerade drauf ist hast du mit ihr schon lange kein Sex mehr gehabt. Ich denke da muss du nachlegen,‚Äú sagte er der Barkeeper wieder. Er wollte versuchen einen von den beiden zu provozieren. Die Frage war nur welcher es der beiden werden w√ľrde. Er hoffte so auf der anderen Seite vielleicht frei zu kommen, damit er verschwinden konnte.









Vampir
written by
Marcel
Single
22 years old - Schattenjäger - Schattenjäger
Posted on:  20.09.2022, 18:07 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Die Werw√∂lfe waren weg und Sophia war etwas entt√§uscht. Sie h√§tte den W√∂lfen gerne gezeigt was sie so drauf hatte. Nun gut so war es nun und sie konnte daran nichts √§ndern. Der Barkeeper wollte dennoch nicht reden und langsam aber sicher verlor Sophia die Geduld. Sie packte den Barkeeper und machte ihm klar das dies seine letzte Chance war. Den Vampir ignorierte sie. Wenn er irgendetwas unternehmen w√ľrde, dann w√ľrde sie ihm schon zeigen was er davon hatte. Was der Barkeeper dann sagte von wegen sie w√§re die Freundin des Vampirs lie√ü Sophia schwarz sehen. Sie holte aus und schlug dem Barkeeper mit der Faust in das Gesicht. "Ich bevorzuge meines gleichen und nicht so einen abschaum wie eures gleichen!", sagte sie nachdem ihre Faust sein Gesicht getroffen hatte. Abermals drohte sie ihm wenn er nicht sagte was sie wissen wollte w√ľrde sie ihm noch eine verpassen und da konnte selbst der Vampir daran nichts √§ndern. Diesen ignorierte sie weiterhin. Der Barkeeper weigerte sich weiterhin und Sophia war bereit ihre F√§uste sprechen zu lassen. "Verschwinde von hier!", rief sie dem Vampir zu. Sie wollte keine Zeigen haben wenn sie diesen Barkeeper Werwolf verpr√ľgelte.









Schattenjäger
written by
Jaci
Single
18 Jahre years old - Musik & Tanz - Musiker
Posted on:  03.10.2022, 20:00 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Simon dachte nach und sah sie an. Sie schien ihn einfach zu ignorieren obwohl er ihr gerade den Arsch gerettet hatte. Naja was sollte er da wohl machen? Auf der anderen Seite fand er dies aber schon mehr als unh√∂flich. Dann gab sie dem Kellner wieder einen Schlag der sich gewaschen hatte. ‚ÄěHey man kann dies aber auch anderes machen,‚Äú meinte Simon nur. Immerhin diese Gewaltausbr√ľche. Naja er hatte es nicht anderes kennengelernt bis jetzt. ‚Ä®Der Barkeeper grinste nur leicht und sah die beiden an. Er konnte im ersten Moment nichts sagen. Simon wartete ab und sah die beiden weiterhin an. ‚ÄěJetzt komm schon sag ihr einfach, was sie wissen will und dann kannst du auch wieder gehen,‚Äú meinte Simon ehrlich. Vielleicht wollte er einfach nur dass dies hier mehr als schnell vorbei ging und er sich wieder seinen Sachen widmen konnte. Sie wollte dann, dass er verschwindet. Simon sch√ľttelte energisch den Kopf. ‚ÄěIch denke dass ich glaube ich besser hier bleibe. Man wei√ü ja nicht ob die drei von vorhin wiederkommen werden und au√üerdem stecke ich jetzt sowieso mit drinnen,‚Äú meinte er ehrlich. Er wollte jetzt nicht unbedingt daran schuld sein, dass ihr etwas passierte nur weil er dann wieder verschwand. ‚ÄěAlso wie geht es weiter,‚Äú fragte Simon nun und sah sie dabei an? ‚Ä®Der Barkeeper schaute die beiden an und seufzte leise. ‚ÄěUnd ihr beide geh√∂rt wirklich nicht zusammen,‚Äú fragte er wieder nach und sah sie an? Ihm wurde dass langsam aber sicher etwas langweilig auf der einen Seite und auf der anderen Seite war es dann aber auch wieder gut. Er konnte sich so wenigstens √ľberlegen wie er aus dieser Lage wieder herauskam. Ein Schattenj√§ger und ein M√∂chtegern-Vampir waren nicht gerade Gegner. Doch sie hatte ihn gerade in der Klemme und so musste er sich was √ľberlegen.









Vampir
written by
Marcel
Single
22 years old - Schattenjäger - Schattenjäger
Posted on:  24.10.2022, 21:06 - W√∂rter: - Offline

The first meeting of many
   Simon Lewis   Sophia Highsmith
am 12.02.2010




Die Schl√§ge wirkten Wunder denn dee Barkeeper spuckte endlich die Infos aus die Sophia brauchte. Somit lie√ü sie von dem Werwolf ab. Der Vampir war noch da und hatte auch auf den Werwolf eingeredet das er sagen sollte was sie wissen wol√∂te. Sophia hatte aber kein Danke f√ľr ihn √ľbrig. Stadessen ignorierte sie ihn. Doch als er meinte er w√ľrde hierbleiben falls die anderen zur√ľck kamen, zuckte sie nur mit den Schultern. "Mach was du willst! Ich verschwinde von hier und wenn einer von euch es wagt mir zu folgen dann erlebt ihr alle euer blaues Wunder!", sagte sie und verschwand. Schlie√ülich hatte sie noch eine Mussion zu erledigen. Daf√ľr hatte sie ja diese Information gebraucht.









Schattenjäger
written by
Jaci
Single



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste