Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies d√ľfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte best√§tige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabh√§ngig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit √ľber den Link in der Fu√üzeile √§ndern.

Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: Dead in the Water
Benutzername:
Please select the number: 1
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Betreff:
Deine Nachricht:
Smilies
Smile Wink Cool Big Grin
Tongue Rolleyes Shy Sad
At Angel Angry Blush
Confused Dodgy Exclamation Heart
Huh Idea Sleepy Undecided
[mehr]
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements f√ľr dieses Thema an (nur registrierte Benutzer).




Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)



 

Themen√ľbersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von Government - 21.07.2021, 12:09




Dead in the Water

    
    
‚ÄúFaction before Blood.‚ÄĚ
Chicago
Januar 2251
SZENENTRENNUNG
keine MPL
RATING L3S3V3 || ab 18
verschiedene Fraktionen spielbar
Nachdem der Purity War vor 100 Jahren vielen Menschen das Leben kostete, gr√ľndete die Regierung eine Organisation, die es sich zur Aufgabe machte eine L√∂sung zu finden. Eine L√∂sung f√ľr das Problem, dass die Menschen sich ihr Leben selbst schwer machten und durch Streit, Neid und noch viele andere Gr√ľnde, einen Krieg anzettelten. Es war in der Geschichte der Menschheit schlie√ülich nicht der erste Krieg und wenn sie nichts dagegen tun w√ľrden, auch nicht der Letzte.

Die Regierung entschloss sich verschiedene Experimente zu starten um auf verschiedenen Wegen DIE Lösung zu bekommen. Viele Experimente scheiterten, viele Menschen starben. Einzig das Chicago-Experiment läuft noch heute. In Chicago wurde die Gesellschaft in Fraktionen geteilt. Jeder Mensch wird einer Fraktion zugeordnet und hat sich im Rahmen dieser Fraktion entsprechend zu benehmen. Jede Fraktion stellt ein bestimmtes Ideal der Gesellschaft dar und da die Anwohner des Experiments keine Ahnung haben, dass es außerhalb von Chicago noch weiteres Leben gibt, sondern denken, dass jegliche Bevölkerung, die nicht mit Fraktionen arbeitete gestorben ist, geben sie alles um ihr System aufrecht zu erhalten.

Doch es gibt noch andere Menschen. Menschen die kein Teil eines Experimentes sind. Menschen au√üerhalb der Z√§une, drau√üen in der Gegend die offizell als gef√§hrlich gilt. Durch Atomwaffen, die im Reinheitskrieg eingesetzt wurden, wurde die Erde verseucht. Das ist einer der Gr√ľnde warum niemand die Stadt verlassen darf. Ein weiterer Grund ist, dass es da drau√üen keine M√∂glichkeit zu √ľberleben gibt. So zumindest das Wissen der Stadtbewohner. Doch das ist eine L√ľge... Die Menschen au√üerhalb des Zauns √ľberwachen das Projekt und m√ľssen feststellen, dass nicht alles nach ihren Pl√§nen l√§uft.

Zu wem geh√∂rst du? Bist du Teil einer Fraktion und machst brav was man dir befielt? Hinterfragst du Handlungen, weil sie f√ľr dich nicht nachvollziehbar sind? Wei√üt du mehr, als du vorgibst zu wissen?
Ihr seid diejenigen die bestimmen werden wie sich das Blatt wenden wird!